Tipps zum Rasenmähen

Wenn Sie wissen wollen, wie man den Rasen richtig mäht, müssen Sie zunächst verstehen, dass Gras sehr langsam wächst und sehr langsam gemäht werden muss. Ein weit verbreiteter Irrglaube ist, dass das Mähen des Rasens in einem beschleunigten Tempo erfolgen sollte, aber das führt nur dazu, dass das Gras trocken und spärlich wird. Sie sollten Ihren Rasen auch nicht zu kurz schneiden; er sollte etwa einen Viertelzoll über dem Bodenniveau sein. In diesem Sinne ist die beste Zeit zum Mähen Ihres Rasens der frühe Frühling bis zum späten Herbst, oder mit anderen Worten, wenn das Wetter kalt ist und Sie kein Sprinklersystem verwenden.

Es gibt drei Grundtypen von Rasenmähern, die heute verwendet werden. Der gebräuchlichste Typ ist der Schubmäher. Diese Mäher haben einen Mechanismus, der das Gerät und die Klinge schiebt oder zieht, um das Gras zu schneiden. Der Vorteil dieser Mäher ist, dass sich kein nasses Gras ansammeln kann; das macht die Bedienung einfach und reduziert die Verletzungsgefahr.

Mulchrasenmäher sind eine weitere Option, die Sie in Betracht ziehen können. Diese Geräte haben eine große Schaufel an der Vorderseite, die mit einem Seil über den Rasen gezogen wird. Durch das Mulchen des Schnittgutes wird die Bodenerosion reduziert. Es hilft auch, die Wurzeln des Grases gesund zu halten. Der größte Nachteil bei der Verwendung von Mulchmähern ist die Menge an Grasschnitt, die entsorgt werden muss. Diese Mulchgeräte können ziemlich schwer werden, und es ist notwendig, jemanden zu haben, der Ihnen bei der Verwendung dieser Art von Rasenmäher hilft.

Der elektrische Rasenmäher

Der elektrische Rasenmäher ermöglicht es dem Benutzer, das Gras zu schneiden, ohne den Rasen zu beschädigen. Der Benutzer drückt einfach den Knopf und der Mäher fährt fort und schneidet das Gras. Der elektrische Rasenmäher ermöglicht es, den Rasen zu mähen, auch wenn das Gras sehr lang ist.

Beim Mähen des Rasens ist es wichtig, auf die richtige Reihenfolge zu achten. Mähen Sie bei trockenem Wetter zu nah am Rand des Rasens. Wenn Sie näher an der Mitte des Rasens mähen, erhöht sich die Menge des geschnittenen Grases, so dass Sie die Enden leichter erreichen können. Vor dem Mähen ist es ratsam, die Länge des Grases zu überprüfen, um sicherzustellen, dass der Mäher das Gras richtig schneiden kann.

Es ist auch wichtig, oft genug zu mähen. Allzu oft mäht man seinen Rasen, um dann festzustellen, dass er zu lang geworden ist. Um die Mähhäufigkeit zu erhöhen, sollten Sie bei jedem Mähen etwas Grasschnitt auf den Rasen geben. Dies hilft dabei, den Rasen gleichmäßig aussehen zu lassen. Wenn Sie feststellen, dass ein unregelmäßig geformter Rasen häufiger geschnitten werden muss, versuchen Sie, ihn jedes Mal kürzer zu schneiden. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Seiten des Rasens die gleiche Menge an Schnittgut erhalten, was die Gleichmäßigkeit erhöht.